CM Immobilien-Entwicklung Münster: Pressespiegel.

Jahrhunderte werden lebendig

Wertvolle Funde an den Clemensbögen

Juni 2016

Seit Ostern sind die Archäologen der städtischen Denkmalbehörde unsere Gäste auf der Baustelle des Projektes "Clemensbögen" an der Klosterstraße. In der Zwischenzeit wurden viele interessante Funde gemacht: Bis zurück ins 13. Jahrhundert lassen sich mittlerweile die Spuren menschlicher Siedlung zurückverfolgen!

Unter Leitung von Frau Dr. Aurelia Dickers von der Denkmalbehörde der Stadt Münster wurde Mitte Juni ein Zwischenbericht zu den bisherigen Funden veröffentlicht. Sie können den Bericht hier als PDF herunterladen.

Noch einige Zeit werden die Archäologen den Klosterhof untersuchen, der von 24 Bögen und Gewölben umgeben ist. Diese werden im Zuge des Neubaus als Freisitze und Teile der Wohnräume in die angrenzenden Wohnungen integriert.

Zum ganzen Thema haben wir eine Presseinformation herausgegeben, die Sie hier als PDF-Dokument herunterladen können.

Die Westfälischen Nachrichten haben am 16. Juni zum Stand der archäologischen Untersuchungen berichtet. Laden Sie hier das PDF-Dokument herunter.

Alle Rechte am Artikel liegen bei den Westfälischen Nachrichten, alle Rechte am archäologischen Zwischenbricht liegen bei der Stadt Münster.



Kontakt:

Michael Lüke
Geschäftsführer
Telefon 0251 - 9 72 66 0
michael.luekecm-ms.de